Newsroom

Pelletsummit 2018: Interviews mit Jugendbotschaftern und Organisator

24.09.2018
Interview beim Pelletsummit 2018

22. September 2018: Unter dem Slogan „Wood Pellets against climate change“ haben die Teilnehmer des Pelletsummits am Schweizer Wildhorngletscher eine Hochwassermarkierung angebracht und so auf die notwendige Gebäudesanierung und Nutzung nachwachwachsender Brennstoffe hingewiesen. 

Die beiden Jugendbotschafter von Plant-for-the-Planet, Johannes und Louis, sind mit auf den Wildhorngletscher gestiegen, um ein Zeichen gegen den Klimawandel und für nachhaltiges Handeln zu setzen - durch Aufforstung und Holzverwendung

Organisator Markus Mann weist im Interview darauf hin, dass beim ersten Pelletsummit 2013 der Wildhorngleschter noch rund 18 Meter höher war und daher an dieser Stelle die Folgen des Klimawandels besonders deutlich sind.