Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland
Dr. Josef Rettenmeier - PräsidentFrank Ahnefeld - Hauptgeschäftsführer
Speedletter ...aus Berlin

03/2009

23.03.2009

Miteinander Einfluss nehmen und gestalten...
Machen Sie mit im BSHD

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Anfang März 2009 ist der Bundesverband der Säge und Holzindustrie e.V. (BSHD) mit einem Büro in Berlin vertreten.

Das Cluster Forst und Holz stellt eine wichtige Wertschöpfungskette dar. Zentrale Bedeutung hat in diesem Kontext die Säge- und Holzindustrie in Deutschland. Mit professionellen und zielgerichteten Strukturen werden wir uns nun zukünftig von Berlin aus für die Interessen und Belange dieser Schlüsselbranche einsetzen. Mit unserem neuen Verband und einer schlagkräftigen Geschäftsstelle werden wir das Bild und die Bedeutung unserer Branche den politischen Entscheidungsträgern, Partnern und vor allem den Medien verdeutlichen. Wir wollen und werden Einfluss nehmen und dafür sorgen, dass unsere Positionen und Anregungen Gehör finden. Unser Verband übernimmt die Vertretung und Vermittlung von Unternehmens- und Brancheninteressen im politischen Kontext, direkt und indirekt über alle beteiligten Meinungsbildner und Medien. Unsere Spannweite reicht von der Beobachtung und Mitgestaltung des legislativen und administrativen Tätigkeitsumfeldes durch klassische Interessenvertretung bis hin zur Einflussnahme und kontroversen Debatten.

Der BSHD versteht sich als Dienstleister für seine Branche und Mitglieder. In Anlage übersenden wir Ihnen zur Information eine Auflistung sämtlicher relevanter Ansprechpartner beim BSHD. Weitere Informationen über den BSHD finden Sie auch im Internet unter www.bshd.eu.

Sehr gerne würden wir auch Ihr Unternehmen als Mitglied im neuen BSHD gewinnen. Je größer und stärker wir uns aufstellen und bündeln, je abgestimmter wir für unsere Interessen eintreten, desto erfolgreicher werden wir unseren Einfluss in Politik, Wirtschaft und Medien gelten machen können.

Um unsere Arbeit enger und effizienter mit unseren Mitgliedsunternehmen zu verzahnen, haben wir eigens einen hochqualifizierten Mitarbeiter für die Mitgliederbetreuung und -ansprache eingesetzt:

Klaus KottwitzHerrn Klaus Kottwitz,

Diplom-Forstwirt und erfahrener Branchenkenner. Das soll sicherstellen, dass eine enge Verzahnung mit allen Branchenunternehmen stattfindet. Gerne würden wir Sie in nächster Zeit einmal aufsuchen und Ihnen den BSHD mit seinen Zielen vorstellen. Herr Kottwitz wird sich erlauben, mit Ihnen in Kontakt zu treten, um einen Termin zu vereinbaren.

Wir freuen uns auf einen intensiven Dialog und
Austausch mit Ihnen.

Mit besten Grüßen

Dr. Josef Rettenmeier - PräsidentFrank Ahnefeld - Hauptgeschäftsführer