Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland
Dr. Josef Rettenmeier - PräsidentFrank Ahnefeld - Hauptgeschäftsführer
Speedletter ...aus Berlin

01/2009

Neue BSHD-Geschäftsstelle Berlin

Liebe Mitglieder des BSHD,

nun ist es auch offiziell: Am 05. März 2009 haben wir im Rahmen einer "kleinen Eröffnungsfeier" und im Beisein zahlreicher Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und Branche, unsere neue Hauptgeschäftsstelle in Berlin eröffnet. Dabei haben wir gleichzeitig unsere neue "Berliner Mannschaft" vorgestellt. Weitere Informationen und Fotos dazu finden Sie auf unserer Homepage unter www.bshd.eu.

Mit unserem neuen Verband und einer schlagkräftigen Geschäftsstelle werden wir zukünftig das Bild und die Bedeutung unserer Branche den politischen Entscheidungsträgern, Partnern und vor allem den Medien verdeutlichen. Wir wollen und werden Einfluss nehmen und dafür sorgen, dass unsere Positionen und Anregungen Gehör finden. Unser Verband übernimmt die Vertretung und Vermittlung von Unternehmens- und Brancheninteressen im politischen Kontext, direkt und indirekt über alle beteiligten Meinungsbildnern und Medien. Unsere Spannweite reicht von der Beobachtung und Mitgestaltung des legislativen und administrativen Tätigkeitsumfeldes durch klassische Interessenvertretung bis hin zur Einflussnahme und kontroversen Debatten.

Die neue BSHD-Geschäftsstelle wird das Zentrum unserer Arbeit und Anstrengungen bilden. Es versteht sich als Ansprechpartner und Dienstleister für seine Mitglieder. Daher laden wir Sie herzlich ein, uns mit Ihren Anregungen und Wünschen jederzeit zu kontaktieren.

Wir werden Sie nun in regelmäßigen Abständen über unsere Arbeit, wichtige Neuerungen, Initiativen und Maßnahmen in und aus Berlin unterrichten. In Anlage übersenden wir Ihnen eine Liste mit allen relevanten Kontaktdaten des BSHD-Vorstands und der BSHD-Geschäftsstelle sowie die Rede von Herrn Dr. Rettenmeier anlässlich der Eröffnung des Berliner Büros.

Wir freuen uns auf einen intensiven Kontakt und vor allem auch Austausch mit Ihnen, denn nur dadurch, dass Sie sich als Mitglieder intensiv in die Verbandsarbeit einbringen, werden wir die nötige fachlich fundierte Kreativität in unserer Arbeit verwirklichen können.

Mit besten Grüßen

Dr. Josef Rettenmeier - PräsidentFrank Ahnefeld - Hauptgeschäftsführer