Startseite
DeSH
DeSH
Kurzportrait
Ziele
Vorstand
Unser Team
Stellenangebote
Sponsoren & Partner
Branche
News
Service
Service
Web-Links
Termine
Themen
Themen
Holz und Klima
Fachgruppe Thermoholz
Nadelholz - ein wichtiger Rohstoff
Kraft-Wärme-Kopplung EEG
Cluster Forst und Holz
Positionen
Forststrukturen & Rohstoffsicherung
Unternehmerforum KWK in der Sägeindustrie
Branchendaten
Presse
Presse
Pressemitteilungen
Pressekontakt
Pressefotos
Downloads
Kontakt
Kontakt
Adresse
Anfahrtsbeschreibung
Impressum
Datenschutz
Mitgliederbereich
Deutsche Säge- und Holzindustrie
Wo bin ich?DeSH > Themen > Holz und Klima
CO2-Speicherung im Holz

Für den Klimawandel wird maßgeblich das durch Verbrennung insbesondere fossiler Rohstoffe freigesetzte Treibhausgas Kohlendioxid (CO2) verantwortlich gemacht. Holz gilt im Allgemeinen als CO2-neutraler Rohstoff - das heißt bei der Verbrennung wird nur so viel CO2 freigesetzt wie beim Wachstum des Baumes im Holz gespeichert wurde. Im gesamten Holzvorrat der deutschen Wälder von etwa 3,4 Milliarden Kubikmeter sind etwa 1,16 Milliarden Tonnen Kohlenstoff gebunden. Dafür wurden durch die Photosysnthese der Bäume rund 4,27 Milliarden Tonnen CO2 zu Kohlenstoff in Form von Zellulose und Sauerstoff verarbeitet. Nicht nur während der Wachstumsphase, sondern auch während der Nutzung von Holzprodukten bleibt das CO2 im Holz gespeichert. Deshalb kann jeder von uns durch eine möglichst lange Verwendung von Holzprodukten zum Schutz unseres Klimas beitragen. 

CO2-Bilanz

Allerdings wird bei der Herstellung von Holzprodukten - wie bei jedem anderen Produkt auch - durch die Nutzung und Verarbeitung CO2 freigesetzt. Um zu beurteilen, welches Produkt das Klima am wenigsten belastet, muss man daher den gesamten "Lebens"-Zyklus eines Produktes betrachten. Mit der sogenannten CO2-Bilanz berechnet man alle im Lebenszyklus eines Produktes abgegebenen bzw. aufgenommenen CO2-Mengen. Ist der Bilanzwert ausgeglichen, handelt es sich um ein CO2-neutrales Produkt. Ist der Bilanzwert negativ, trägt die Verwendung des Produktes sogar zur CO2-Reduktion bei und hat dadurch eine positive Umweltwirkung. Die meisten unserer Holzprodukte haben eine negative CO2-Bilanz. Die CO2-Bilanz ist Teil der Ökobilanz. Diese betrachtet darüber hinaus durch eine systematische Analyse alle Umweltwirkungen von Produkten während ihres gesamten Lebenszyklus.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Umweltfreundlichkeit von Holz an ganz speziellen Holzprodukten vor.

Klimaretter Holz

Der CO2-Vorteil von Holzpaletten

Paletten sind standardisierte Transportunterlagen für alle erdenklichen Güter. Durch die genormte Größe sind sie von jedem Gabelstapler schnell verladbar und machen den Transport von Produkten effizient und praktisch. Paletten können dabei aus verschiedenen Rohstoffen hergestellt werden.

Anhand folgender Grafik wird der Lebenszyklus einer Palette erklärt. 

Die nachfolgende Tabelle zeigt den ökologischen Vorteil der Herstellung einer Holzpalette statt der Produktion einer vergleichbaren Palette aus Kunststoff. Bei der Herstellung einer Kunstoffpalette wird weitaus mehr CO2 emittiert als bei der Herstellung einer Holzpalette -die CO2-Bilanz der Kunstoffpalatte ist positiv. Zusätzlich ist das beim Baumwachstum aufgenommene CO2 in der Holzpalette gespeichert.

Quelle: Bundesverband Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackung e.V. 

Weiterführende Informationen finden Sie auch unter: Klima | Holz | Mensch

Kontakt Berlin

Info-Hotline: 030 / 22 32 04-90
Fax: 030 / 22 32 04-89
E-Mail: info@saegeindustrie.de

Kontakt Wiesbaden

Info-Hotline: 0611 / 9 77 06-0
Fax: 0611 / 9 77 06-22

Gastzugang

Anmeldung für einen Gastzugang zum online Mitgliederbereich des DeSH
Gastzugang beantragen

Presse

DeSH zeichnet Peter Eider mit Goldener Ehrennadel aus
(19.02.2017)
Den ganzen Artikel lesen

Nationalpark nein danke - Demonstration am 10.2.2017 in Aschaffenburg

Nationalpark nein danke - Holzwirtschaft im Herzen des Spessarts
(10.02.2017)
Den ganzen Artikel lesen

Alle Presseinformationen zusammengestellt in unserem Pressebereich:
Pressemitteilungen
Pressefotos

Speedletter
Speedletter

Neues aus Berlin
Neues aus der Säge- und Holzindustrie
Februar 2017

Kostenlose Anmeldung
Speedletter-Archiv

Neues aus der Säge- und Holzindustrie, Februar 2017
Grüße zum Jahreswechsel,
Neues aus der Säge- und Holzindustrie, Dezember 2016
Neues aus der Säge- und Holzindustrie, Sonderausgabe Klimaschutzplan
Neues aus der Säge- und Holzindustrie, November 2016
Neues aus der Säge- und Holzindustrie, Oktober 2016
Neues aus der Säge- und Holzindustrie, September 2016
News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, August 2016
News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, Juli 2016
News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, Mai 2016
News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, Ausgabe April 2016
News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, Januar 2016
News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, Dezember 2015
News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, November 2015
Interessante News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten,
Interessante News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, Oktober 2015
Interessante News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, September 2015
Interessante News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, August 2015
Interessante News aus Berlin und Wiesbaden für Freunde und Interessenten, Juni 2015
Holzmarkt Baden-Württemberg, Mai 2015
Ligna: Internationaler Branchenabend der Säge- und Holzindustrie, Mai 2015
Einladung | Invitation | Internationaler Branchenabend der Säge- und Holzindustrie, April 2015
Umfrage - Sägeindustrie und ihre Kunden,
Interessante News aus Berlin und Wiesbaden für Mitglieder, Freunde und Interessenten, 04/2014
Branchenforum Holz | 06.06.2014, Unterlagen zum Download
Faktenblatt zum Kartellverfahren in Baden-Württemberg, Kartellbeschluss
Branchenforum Holz, Einladung
Kongressvorschau: Aktuelle Themen im Fokus, Sonderausgabe
Kongressvorschau: Themenblock "Internationale Märkte", Sonderausgabe
Fachexkursion im Rhein-Neckar-Kreis, 03/2014
Rohstoffgipfel und Sägewerkskongress in Mannheim, Sonderausgabe
Speedletter 03/2013
Speedletter 02/2013
Speedletter 01/2013
Speedletter 05/2012
Speedletter 04/2012
Speedletter 03/2012
Speedletter 02/2012
Speedletter 01/2012
Speedletter 07/2011
Speedletter 06/2011
Speedletter 05/2011
Speedletter 04/2011
Speedletter 03/2011
Speedletter 02/2011
Speedletter 01/2011
Speedletter 10/2010
Speedletter 09/2010
Speedletter 08/2010
Speedletter 07/2010
Speedletter 06/2010
Speedletter 05/2010
Speedletter 04/2010
Speedletter 03/2010
Speedletter 02/2010
Speedletter 01/2010
Speedletter 14/2009
Speedletter 13/2009
Speedletter 12/2009
Speedletter 11/2009
Speedletter 10/2009
Speedletter 09/2009
Speedletter 08/2009
Speedletter 07/2009
Speedletter 06/2009
Speedletter 05/2009
Speedletter 04/2009
Speedletter 03/2009
Speedletter 02/2009
Speedletter 01/2009

Positionen

Landesnaturschutzgesetz

Stellungnahme zu „Ausschreibungen für die Förderung von Erneuerbare-Energien-Anlagen

Stellungnahme zu: Ein Strommarkt für die Energiewende Weißbuch

Weitere Positionen

Politikbrief
Politikbrief
Januar 2017

Poltikbrief-Archiv

Facebook
Kampagnenpartner
HolzProKlima - Warum Holz das Klima schützt