Startseite
DeSH
DeSH
Kurzportrait
Ziele
Vorstand
Unser Team
Stellenangebote
Sponsoren & Partner
Branche
News
Service
Service
Web-Links
Termine
Themen
Themen
Holz und Klima
Fachgruppe Thermoholz
Nadelholz - ein wichtiger Rohstoff
Kraft-Wärme-Kopplung EEG
Cluster Forst und Holz
Positionen
Forststrukturen & Rohstoffsicherung
Unternehmerforum KWK in der Sägeindustrie
Branchendaten
Presse
Presse
Pressemitteilungen
Pressekontakt
Pressefotos
Downloads
Kontakt
Kontakt
Adresse
Anfahrtsbeschreibung
Impressum
Datenschutz
Mitgliederbereich
Deutsche Säge- und Holzindustrie
Bleiben Sie mit unserem RSS Feed immer auf dem aktuellen Stand
Aktuelle Nachrichten

Max Wagner GmbH neues Mitglied im DeSH 09.10.2017

Lars Ruhe<br><span style='float:right; font-size:11px;font-weight:normal;'>© Max Wagner GmbH</span> Lars Ruhe
© Max Wagner GmbH

Max Wagner GmbH & Co. KG, mit Sitz in D-49152 Bad Essen, OT Wehrendorf, ist als Laubholzsägewerk und Holzimporteur auf europäische, afrikanische und nordamerikanische Laub- und Nadelholzarten spezialisiert, sowohl in der Produktion von Schnittholz, als auch im Geschäftsfeld der Handelsware.

Gegründet wurde das Unternehmen 1919 als Rundholzhandlung am Bahnhof Bohmte mit Absatz im Bergbau bzw. dem Ruhrgebiet. Im Jahr 1949 erfolgte der Bau eines Sägewerks für inländisches Holz in der Gemeinde Bohmte und 1958 wurde der Betrieb um ein Blockband-Sägewerk für den Einschnitt tropischer Rundhölzer erweitert. Zeitweilig wurden vier Blockbandsägen betrieben und 1992 erfolgte die Aussiedlung des Betriebes nach Bad Essen, OT Wehrendorf, ins Gewerbegebiet direkt am Mittellandkanal. Dort verfügt das Unternehmen über einen eigenen Hafenumschlag, verbunden mit Anschlussgleis und sehr guten Anbindungen an Bundesstraße und Autobahnen.

Derzeit steht für die Produktion der hochwertigen Schnittholzsortimente eine Blockbandlinie zur Verfügung, sowie 10 Trocknungskammern, sechs in konventioneller Art und vier mit Vakuum-Technologie. Das Unternehmen Max Wagner GmbH & Co. KG ist nach dem FSC und PEFC CoC Standard zertifiziert.

Lars Ruhe, Executive Manager: „Die sehr erfolgreiche und auf die Brancheninteressen zugeschnittenen Verbandsarbeit des DeSH habe ich schon länger während meiner verschiedenen Positionen in der Holzindustrie positiv beobachtet und unterstützt. Daher freue ich mich nun auf die erfolgreiche Zusammenarbeit, sowie den konstruktiven, fachlichen Austausch innerhalb des Verbandes.“

Max Wagner GmbH in Bad Essen / Wehrendorf