Termine

Terminkalender

27. - 28.09.2017
KWF-Thementage
Informationen

Am 27. und 28. September finden im brandenburgischen Paaren im Glien die 4. KWF-Thementage statt. An zwei Tagen informiert das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) umfassend über das Fokus-Thema "IT-Lösungen in der Forstwirtschaft". Unter anderen Highlights wird der weiterentwickelte bundeseinheitliche Datenübermittlungsstandard zwischen Forst- und Holzwirtschaft "ELDATsmart" präsentiert.

http://www.kwf-thementage.de/

28. - 29.09.2017
17. Fachkongress Holzenergie
04. - 06.10.2017
International Softwood Conference 2017
Informationen

Nach dem großen Erfolg vorangegangener Veranstaltungen, wird in diesem Jahr vom 4. bis 6. Oktober 2017 die INTERNATIONAL SOFTWOOD CONFERENCE 2017 (ISC) im schönen Hamburg stattfinden. An der Elbe gelegen, ist Hamburg einer der drei Stadtstaaten Deutschlands sowie der größte Seehafen in Deutschland, der drittgrößte in Europa. Traditionell findet am Vorabend der Konferenz, am 4. Oktober, ein Cocktail-Empfang statt, ehe sie am nächsten Morgen um 9:00 Uhr offiziell mit der Marktanalyse aus der Perspektive hochkarätiger internationaler Referenten startet. Die Präsentationen konzentrieren sich auf Fakten und Zahlen, die sowohl die Nadelholzproduktion als auch den Verbrauch in den wichtigsten Holzmärkten wie Nordafrika, Ägypten, Japan, Russland und den USA zeigen, um nur einige zu nennen. Ein Einblick in den britischen Markt in Folge des BREXIT wird einer der interessantesten Diskussionsrunden des diesjährigen ISC sein. Darüber hinaus wird ein detaillierter Einblick in den kanadischen Markt und die Klärung der Nadelholzvereinbarung zwischen den USA und Kanada sicherlich die Diskussion zwischen den Teilnehmern bereichern. Die internationale Softwood Conference 2017 wird vom Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD HOLZ), dem Europäischen Holzhandelsverband (European Timber Trade Federation - ETTF) und dem Europäischen Sägewerksverband (European Organisation of the Sawmill Industry - EOS) ausgerichtet. Weitere Informationen zur Teilnahme an der ISC und zur Buchung finden Sie unter

http://www.ettf.info/ISC2017

18. - 19.10.2017
FastWOOD: Abschluss-Symposium
Informationen

Am 18. und 19. Oktober 2017 stellt das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) über die Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) geförderte Verbundvorhaben „Züchtung schnellwachsender Baumarten für die Produktion nachwachsender Rohstoffe im Kurzumtrieb - FastWOOD“ im Rahmen eines Abschluss-Symposiums die Ergebnisse seiner neunjährigen Arbeit vor. Das Symposium findet in Leipzig statt. Unter anderem wird der Stand der aktuellen Züchtungsarbeiten bei Schwarz-, Balsam- und Zitter-Pappeln sowie Weiden vorgestellt. Hinzu kommen die Ergebnisse zu Frost- und Trockenheitstoleranz, zu genetischen und physiologischen Merkmalen sowie zur waldbaulichen Behandlung und Verjüngung älterer Robinienbestände. Eine Exkursion zu Versuchsflächen in Thammenhain und Herzberg/Elster rundet die Veranstaltung ab. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Anmeldemodalitäten sind in Kürze auf www.fastwood.de zu finden. Auf http://energiepflanzen.fnr.de/projekte/energieholz-agroforst/projektefastwood bietet die Fachagentur zudem zusammengefasste Informationen zum Verbundvorhaben.

www.fastwood.de

25.10.2017
Fachtagung Holzbau 2017
Informationen

Die Fachtagung Holzbau wartet auch in ihrer 39. Ausgabe mit hochkarätigen Referenten auf. In einem auf Architekten und Ingenieure abgestimmten Programm verbinden wir innovative Lösungen mit Praxisbezug. Merken Sie sich den Termin vor und erleben Sie bei der Fachtagung Holzbau 2017, am 25. Oktober 2017 im Hospitalhof in Stuttgart spannende Vorträge über Vorzeigeprojekte des Holzbaus von Prof. Dr. Werner Sobek (Universität Stuttgart und Gründer der Werner Sobek Group GmbH) und Jürgen Bartenschlag (Sauerbruch Hutton Architekten, Berlin). In Fachvorträgen der Architekten Frank Lattke (Lattke Architekten, Augsburg) und Philip Leube (F64 Architekten, Kempten) sowie der Ingenieure Konrad Merz (Merz Kley Partner, Dornbirn) und Prof. Jörg Schänzlin (Hochschule Biberach) gewinnen Sie detaillierte Einblicke in Planung und Umsetzung moderner Holzbauten mit Laubholz. Robert an der Brügge (Vorstand der Familienheim Rhein-Neckar e.G., Mannheim) sowie Wolf-Dieter Sprenger (Stadtsiedlung Heilbronn) werden einen Blick auf den Holzbau aus Sicht der Wohnungswirtschaft werfen. Zudem bieten wir Ihnen im Rahmenprogramm eine Fachmesse, auf der sich innovative Firmen aus dem Holzbau-Sektor präsentieren. Weiter Informationen und das komplette Tagungsprogramm folgen in Kürze auf www.proholzbw.de

http://www.proholzbw.de/index.php?id=69&tid=17

14.11.2017
14. Branchentag Holz
19. - 28.01.2018
Internationale Grüne Woche
Informationen

Die Internationale Grüne Woche (kurz IGW) findet im Januar 2018 zum 83. Mal statt. Die Deutsche Forstwirtschaft ist seit mehr als einem Jahrzehnt mit einen Branchenauftritt vertreten. Die Messe ist einzigartig als internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Sie ist beliebt bei Verbrauchern und Fachbesuchern, ist zudem aber auch Ausgangspunkt für das Global Forum for Food and Agriculture (GFFA). Hier treffen sich über 80 internationale Ministerien und Nahrungsmittelproduzenten. Themen wie nachwachsende Rohstoffe, Bio, Gartenbau und der ländliche Raum der Zukunft gewinnen immer weiter an Bedeutung.

http://www.gruenewoche.de/

23. - 25.03.2018
Premiere: RegioForst in Chemnitz
Informationen

Die RegioForst in Chemnitz wendet sich mit ihren Schwerpunktthemen besonders an Waldbesitzer, Forstunternehmer, Mitarbeiter staatlicher und kommunaler Forstbetriebe sowie an interessierte Holznutzer. Fachpartner der RegioForst Chemnitz ist das KWF Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. Unterstützt wird die Fachmesse aber auch vom Sächsischen Waldbesitzerverband, dem Verband der Sächsischen Forstunternehmer sowie Sachsenforst und dem Bund der Forstleute. Die Schirmherrschaft hat der Sächsische Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Herr Thomas Schmidt, übernommen. Aussteller aus dem In- und Ausland werden in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe Chemnitz Maschinen, Geräte und Dienstleistungen für eine erfolgreiche Forstwirtschaft und effektive Holznutzung präsentieren. Zudem wird die Messe ihren Besuchern ein großes Angebot an Dialogforen, Vorträgen und Fachgesprächen zu topaktuellen Themen der Forstbranche bieten. Weitere Informationen unter:

www.regioforst-chemnitz.de