Wir über uns

Vorstellung der Mitglieder der Plattform Forst & Holz

Sprecher der Plattform Forst & Holz

DeSH/Angelika Aschenbach

Steffen Rathke
Vize-Präsident des Deutschen Holzwirtschaftsrates

Zitat: „Die übergreifende Interessenvertretung der Forst- und Holzwirtschaft bei den Schnittmengenthemen und gemeinsamen Handlungsfeldern kann nur dann wirksam und erfolgreich sein, wenn die Arbeit der Verbände professionell koordiniert wird. Darin – und in der breiten Kommunikation unserer Positionen sehe ich die künftige Aufgabe der Plattform Forst & Holz."

stellv. Sprecher der Plattform Forst & Holz

Georg Schirmbeck
Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates

Zitat: "Die nachhaltige und multifunktionale Forstwirtschaft ist die Basis für den Erfolg des Cluster Forst & Holz. In Deutschland muss es auch zukünftig möglich sein, dass Waldbesitzer und Forstleute den Wald so bewirtschaften können, dass die Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion im Einklang auf ganzer Fläche erbracht werden kann."

Mitglieder der Plattform Forst & Holz

Xaver Haas
Präsident des Deutschen Holzwirtschaftsrates
Gründer der Unternehmensgruppe Haas
Beirat der Unternehmensgruppe Haas Group

Zitat: "Das Bauen mit Holz und Holzwerkstoffen steht für eine nachhaltige Zukunft. Jeder Bauherr soll sich Gedanken machen, ob das verwendete Baumaterial nachhaltig erzeugt ist."
KB

Klaus Bockelmann
Geschäftsführer der Bockelmann Holz GmbH

Zitat: "Die Forst- und Holzbranche befindet sich im Wandel, es sind Veränderungen notwendig um zukunftsfähig zu bleiben. Diesen Wandel können und sollten wir gemeinsam gestalten. Von der neuen Plattform verspreche ich mir eine bessere Vernetzung aller Beteiligten."

Leonhard Nossol
Präsident der Arbeitsgemeinschaft der Rohholzverbraucher
Vorsitzender des Ausschusses für Forst und Holz im Verband Deutscher Papierfabriken e.V.
Geschäftsführer der Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH

Zitat: "Forstwirtschaft und Holzwirtschaft müssen eng zusammenarbeiten, um dem nachwachsenden Rohstoff Holz und den daraus erzeugten, attraktiven und umweltfreundlichen Produkten die Wahrnehmung zu gewährleisten, die ihnen zukommt. Am Rohstoff Holz, dem einzigen bedeutenden Rohstoff in unserem sonst rohstoffarmen Land, hängen über 1 Million interessante und ganz unterschiedliche Arbeitsplätze. Die Plattform Forst und Holz kann diese Interessen bündeln und die deutsche Forst- und Holzwirtschaft kraftvoll nach außen vertreten."
Jacob 2

Dr. Jens Jacob
Leiter der Forstabteilung im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Rheinland-Pfalz
Leiter der Landesforsten Rheinland-Pfalz

Zitat: "Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland stehen für eine Branche, die wie wohl keine andere Vorbildwirkung für die nachhaltige Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie entfalten kann. Dies der Öffentlichkeit und relevanten Entscheidungsträgern nahezubringen, ist wichtig. Es ist die zentrale Aufgabe der Plattform Forst und Holz."

Winfried Manns
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz
Mitglied im Präsidium des Deutschen Forstwirtschaftsrates
Vorsitzender des Gemeinsamen Forstausschusses der kommunalen Spitzenverbände
Vorsitzender des Landeswaldausschusses Rheinland-Pfalz

Zitat: "Forstliche Nachhaltigkeit lässt sich gerade durch die naturnahe Bewirtschaftung des Waldes erzielen. So werden ausreichende Holzerzeugung, Naturschutz, wirtschaftliche Bedeutung und soziale Funktion des Waldes in Einklang gebracht."

Peter Aicher
Präsident des Landesinnungsverbandes des Bayerischen Zimmerhandwerks
Vorsitzender von Holzbau Deutschland
Vizepräsident des Europäischen Dachverbandes des Zimmerer- und Holzbaugewerbes (Timber Construction Europe)
Inhaber der Firma Aicher Holzhaus und Zimmerei

Zitat: "Wir brauchen die Ressourcenwende, der Werkstoff Holz ist dabei der Gipfelstürmer."

Philipp Freiherr zu Guttenberg
Präsident der AGDW – Die Waldeigentümer
Vizepräsident des Europäischen Waldbesitzerverbandes (Confederation of European Forest Owners)
Eigentümer von Forstbetrieben in Deutschland und Österreich

Zitat: "Der Cluster Forst und Holz ist einer der größten, innovativsten und potentesten Cluster in Deutschland. Unsere Aufgabe ist es gemeinsam und geschlossen unserer Branche auch den entsprechenden politischen Stellenwert zu verschaffen, um zukunftsfähig zu bleiben."